Levitra online bestellen

Levitra online bestellen

Josephine Caldwell January 19, 2019

Über Levitra

Wie hilft Levitra?

Wie andere Erektionsstörungen wie Viagra und Cialis bewirkt Levitra, dass sich die Wände der Blutgefäße entspannen. Dies verbessert die Durchblutung Ihres Penis und hilft Ihnen, eine Erektion zu erhalten und aufrechtzuerhalten.

Was verursacht ED?

Viele Männer haben zu irgendeinem Zeitpunkt in ihrem Leben sexuelle Probleme. Erektile Dysfunktion kann verursacht werden durch:

  • psychologische Faktoren
  • physische Faktoren

Medikation

Psychologische Faktoren wie Angst sind eine besonders häufige Ursache für erektile Dysfunktion bei jüngeren Männern. Männer sagen manchmal, dass die Einnahme von Medikamenten gegen erektile Dysfunktion ihr Vertrauen in ihre sexuellen Fähigkeiten gestärkt hat. Dies kann wiederum die stressbedingten Symptome von ED lindern.

Erektile Dysfunktion kann eine Nebenwirkung von Medikamenten sein. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre ED-Symptome durch die von Ihnen eingenommenen Medikamente verursacht werden, konsultieren Sie einen Arzt, um alternative Behandlungsmöglichkeiten zu besprechen.

Wie arbeitet Levitra?

Entgegen den weit verbreiteten Mythen steigern Levitra und andere ED-Behandlungen Ihren Sexualtrieb nicht, sondern helfen Ihnen, Sex zu genießen, wenn Sie erregt sind.

Levitra bewirkt keine Erektion ohne sexuelle Stimulation.

Um richtig zu funktionieren, muss es mindestens 30 Minuten vor dem Sex eingenommen werden. Die Wirkung hält vier Stunden an, was bedeutet, dass Sie während dieser Zeit stärker auf sexuelle Stimulation reagieren.

Es bedeutet nicht, dass Sie für die gesamte Zeit eine Erektion haben.

Wenn Sie eine Erektion haben, die mehrere Stunden dauert, müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Kannst du Levitra über die Theke kaufen?

Levitra ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das nicht am Schalter erhältlich ist. Da Levitra nicht für jedermann geeignet ist, ist es wichtig, dass ein Arzt prüft, ob Sie es einnehmen können. Hüten Sie sich vor Online-Apotheken, die Levitra ohne Rezept liefern – sie sind betrügerisch und können Sie mit gefälschten Medikamenten versorgen.

Um online ein Rezept zu erhalten, verwenden Sie einen seriösen Online-Arzt wie Superdrug Online Doctor. Einer unserer Ärzte wird Ihre Bestellung überprüfen und prüfen, ob Sie Levitra nehmen können.

Wer kann Levitra nehmen?

Wie andere Erektionsstörungen ist Levitra nicht für jedermann geeignet. Ihr Hausarzt oder Ihr Online-Arzt beurteilt, ob Sie es nehmen können.

Sie dürfen Levitra nicht einnehmen, wenn Sie allergisch gegen Vardenafil oder einen der sonstigen Bestandteile von Levitra sind. Sie können es auch nicht nehmen, wenn Sie bereits Nitrate einnehmen.

Sie können es auch nicht nehmen, wenn Sie:

  • nehmen die HIV-Behandlungen Ritonavir oder Indinavir ein
  • nehmen die Antimykotika Ketoconazol oder Itraconazol ein und sind über 75 Jahre alt
  • habe ein schweres Herzproblem
  • ein schweres Leberproblem haben
  • haben eine Nierendialyse
  • einen Schlaganfall, einen Herzinfarkt oder eine instabile Angina hatten
  • Leiden Sie unter niedrigem Blutdruck
  • haben eine Familiengeschichte von Retinitis pigmentosa

Informieren Sie Ihren Arzt auch, wenn Sie:

  • habe ein Herzproblem
  • einen unregelmäßigen Herzschlag haben
  • eine Peyronie-Krankheit haben (die einen gekrümmten Penis verursacht)
  • jemals einen Priapismus hatten (eine verlängerte Erektion, die nicht nachlassen wird) oder unter einer Erkrankung leiden, die dazu führen kann (z. B. Leukämie, Sichelzellenanämie oder multiples Myelom)
  • ein Magengeschwür haben
  • eine blutstörung haben
  • verwenden andere ED

Alternative Behandlungen

Um einen anderen PDE-5-Hemmer oder eine Penispumpe zu kaufen, besuchen Sie unsere Seite über die Behandlung der erektilen Dysfunktion.

Dosierung

Welche Levitra-Dosierung soll ich nehmen?

Levitra ist in Dosierungen von 2,5 mg, 5 mg, 10 mg und 20 mg erhältlich.

Die meisten Männer finden, dass eine Dosis von 10 mg des Wirkstoffs Vardenafil gut genug ist.

Wenn Levitra nicht so funktioniert, wie Sie es erwartet haben, nehmen Sie die gleiche Dosis an einem anderen Tag ein. Wenn Sie immer noch Schwierigkeiten haben, eine Erektion zu bekommen, die lang genug ist, um Sex zu haben, können Sie mit dem Arzt über die Erhöhung der Dosis sprechen.

Wie wird Levitra genommen?

Schlucken Sie Levitra mit einem Schluck Wasser. Wenn Sie möchten, dass Levitra schnell wirkt, nehmen Sie es ohne Essen ein. (Sie können es immer noch nach einer Mahlzeit einnehmen, aber es dauert länger, nach dem Essen zu arbeiten.)

Die Wirkung von Levitra wird durch Alkoholkonsum nicht gemindert. Im Allgemeinen kann Alkohol die Erektion jedoch erschweren. Daher ist es besser, nicht zu viel zu trinken.

Ist Levitra verschreibungspflichtige Medikamente?

Ja. Sie benötigen einen Arzt, um Levitra zu verschreiben.

Zutaten

Levitra-Tabletten enthalten 2,5 mg, 5 mg oder 10 mg Vardenafil (Levitra ist der Markenname für das Arzneimittel. Vardenafil ist der Name für das eigentliche Medikament in Levitra.) Sie sind orangefarben und haben das “BAYER” -Logo als Aufdruck auf die Dosierung. Weitere Informationen finden Sie in der Packungsbeilage für Patienten.

Nebenwirkungen

  • Sehr häufige Nebenwirkungen
  • Kopfschmerzen

Verbreitet:

  • Schwindelgefühl haben
  • Spülen
  • verstopfte oder laufende Nase
  • Verdauungsstörung

Ungewöhnlich:

  • Gesichtsschwellung
  • Schlafprobleme
  • Taubheit und beeinträchtigte Wahrnehmung der Berührung
  • schläfrig fühlen
  • Sehstörungen
  • Klingeln in den Ohren
  • Schwindel
  • Herzklopfen
  • Atemlosigkeit
  • verstopfte Nase
  • saurer Rückfluß, Gastritis
  • Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen; Übelkeit, trockener Mund
  • erhöhte Leberenzymwerte im Blut
  • Ausschlag
  • Rücken- oder Muskelschmerzen;
  • Steifheit
  • verlängerte Erektionen
  • Unwohlsein

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Levitra interagiert mit einigen Medikamenten. Das bedeutet, dass Sie diese Medikamente nicht gleichzeitig einnehmen können, da der Effekt Ihrer Behandlung verringert oder erhöht werden kann, was möglicherweise zu unerwünschten Nebenwirkungen führt.

Informieren Sie Ihren Arzt unbedingt, wenn Sie kürzlich Medikamente eingenommen haben oder gerade behandelt werden, bevor Sie Levitra anwenden.

Es ist bekannt, dass die folgenden Arzneimittel mit Levitra interagieren:

  • Nitrate
  • Chinidin, Procainamid, Amiodaron oder Sotalol
  • Erythromycin oder Clarithromycin, Makrolidantibiotika. Alpha-Blocker Ritonavir oder Indinavir
  • Ketoconazol oder Itraconazol, Arzneimittel gegen Pilze.
  • Riociguat